Lexikon & Glossar Kunsthandwerk

ABC Kunsthandwerk

A-Z des Kunsthandwerks.... mehr »

Ausleger, Aushänger

Die Anfänge der Entwicklung vom Aushänger, heute Ausleger genannt, gehen bis ins 12. Jahrhundert zurück. Die Bezeichnung Aushänger wurde in der Renaissance geprägt und weist auf die hauptsächliche Funktion zur Befestigung eines Schildes hin. Aushänger und Ausleger - zuerst Holz,... mehr »

Bronze

Bronze ist eine Sammelbezeichnung für alle Legierungen des Kupfers mit anderen Metallen. Baubronze, auch Schmiedebronze genannt, ist eine Legierung aus Kupfer, Zink, Eisen und Mangan. Der Schmelzpunkt dieser Bronze liegt bei 870°C. Kalt ist das Material spröde. Ab 750°C jedoch... mehr »

Dekupiersäge

Die Dekupiersäge ist eine elektrische Laubsäge, mit der sehr feine und detaillierte Motive ausgeschnitten werden können.... mehr »

Drechseln

Drechseln findet durch Drehung eines Körpers auf einer Drechselbank statt. Durch die Anwendung schneidender Werkzeuge wird eine bestimmte Form hergestellt. Drechseln entwickelte sich im 4. bis 5. Jahrtausend v. Chr. und wurde seitdem nicht wesentlich weiterentwickelt. Heute nutzt man als... mehr »

Entdeckelungswachs

Die Bienen versehen den Honig mit einem Deckel aus Wachs. Entdeckelungswachs wird beim Entdeckeln der Honigwaben erzeugt. Entdeckelungswachs wird für hochwertige Bienenwachskerzen verwendet.... mehr »

Griffel

Mit einem Griffel wurden und werden Schiefertafeln beschrieben.... mehr »

Hartlöten

Beim Hartlöten werden Kupferbleche mit Temperaturen über 450 Grad gelötet. Hartlötverbindungen sind stabiler und halten größeren Belastungen stand als die Weichlötverbindungen, die man aus dem Hobby-Bereich kennt. Zum Hartlöten eignet sich ein Gaslötbrenner.... mehr »

Heidehonig

Heidehonig ist unverwechselbar herb im Geschmack. Die Heide-Imker, die Heidjer, aßen diesen Spättrachthonig selten selbst, einfach zu teuer dieser Honig. Zu recht, denn: Dieser Heidehonig ist rar!... mehr »

Hirnholz

Der Tischler unterscheidet Längsholz und Hirnholz. Bei Längsholz wird der Baumstamm der Länge nach gesägt, zum Beispiel bei Brettern. Bei Hirnholz wird der Stamm quer zersägt.... mehr »

Kreidegriffel

Der Kreidegriffel, auch Weißkreidegiffel genannt, besteht aus echter Kreide und schreibt kräftig weiß.... mehr »

Kupfer

Kupfer ist ein relativ weiches, jedoch außerordentlich zähes Material. Es ist auch als dünnes Blech äußerst wetterbeständig. Daher wurde es häufig zum Decken von Kirchtürmen und Rathhäusern benutzt. Diese Kupferbleche besaßen nur eine Dicke von 0,6 bis 0,7 mm.... mehr »

Mammut-Elfenbein

Mammut-Elfenbein sind die Stoßzähne des vor ca. 10.000 Jahren ausgestorbenen Mammuts. Das Mammut ist eine Elefantenart mit mächtigen, nach oben gebogenen Stoßzähnen und langhaarigem Pelz. Es lebte bis zur letzten Eiszeit in Eurasien und Nordamerika.... mehr »

Weitere Begriffe

Messing, Milchgriffel, Model - Druckstock, Neusilber, Papp - Reservage, Patina Kupferblech, Punze, Rüster, Schiefer, Schiefergriffel, Schieferschere, Ziseleur, Ziselieren, Zunderpilz,
Warenkorb

leer